Neu! Herbstpreise 2018

Sorlar - Weidezaungeräte

Herbst - Bestellaktion mit Gratiszustellung!

Gülle ist ein reines Fäulnisprodukt mit einem hohen pH-Wert. Dadurch können sich in der Gülle, Fäulniskeime mit all ihren produzierten Toxinen nicht nur halten, sondern sogar vermehren. Ein Großteil des wertvollen Pflanzennährstoffs Stickstoff verschwindet dadurch in Form von Ammoniak in die Luft. Güllewirtschaft in der derzeitigen Form verursacht also viele Probleme wie Nährstoffverluste, Geruchsbelästigung, hoher CO2-Ausstoß usw. ...

Was bringt Güllekohle?

Durch den Zusatz von Güllekohle wird eine riesige Oberfläche eingebracht, die einen großen Teil des Stickstoffs festhalten kann. Gleichzeitig wird ein spezieller Lebensraum für eine erwünschte aerobe Biologie geschaffen. Durch die vielen Nanoporen in der Güllekohle bringt man auch Luft in die Gülle ein, die sich hier sehr gut halten kann.

Die Hauptwirkung entfaltet die Güllekohle aber erst, wenn sie gemeinsam mit der Gülle ausgebracht wird. Im Boden wirkt sie wie ein Schwamm, der mit (Gülle)Nährstoffen aufgeladen das Pflanzenwachstum stimuliert und gleichzeitig den Humusaufbau startet (Terra-Preta-Effekt).

Eine Verunkrautung der Wiesen und Weiden kann somit vermieden werden. Geruchsemissionen im Stall und bei der Gülleausfuhr werden deutlich gesenkt.

Wie wird sie eingesetzt?

Die Güllekohle wird in einer Menge von 1m³/100m³ (1%) in die bestehende Güllegrubeeingerührt. Als Grundsatz gilt: je früher dies passiert, desto besser! Dadurch kann die in der Gülle vorhandene Kohle mit mehr Nährstoffen aufgelanden werden. Die Gülle wird innerhalb weniger Stunden vollkommen geruchsfrei. Der enthaltene Stickstoff wird mit der Pflanzenkohle gebunden und geht auch nach der Ausbringung nicht mehr verloren. Alleine durch diesen Effekt können Düngungskosten eingespart werden. Ebenfals kann Güllekohle regelmäßig im Stall auf Kotplatten oder in Schwemmkanäle gestreut werden. Für ein besseres Stallklima!

Die Pflanzenkohle ist eine erdfeuchte, schwarze und erdige Masse. Diese wird in einem Vorarlberger Betrieb aus unbehandelter Biomasse (Waldhackgut) erzeugt. Diese Kohle ist eine äußerst hochwertige reine Pflanzenkohle und unterlieget einem streng kontrollierten und sauberen Herstellungsverfahren.

Big Bag 2,7 m³ incl Mwst. € 399,-

Sammelbestellung per E-Mail oder Telefon: tiermarkt@herburger.com oder 05512 3196-18

Herburger Weidepfahle

große Auswahl!